HBMs_bigHead_2017

BIGHEAD® – VERBINDUNGSELEMENTE ZUM EINBETTEN UND AUFKLEBEN

Der Aufbau und das Prinzip eines bigHead® Befestigers sind einfach erklärt: Ein Befestigungselement wie eine Gewindebuchse, ein Bolzen, eine Mutter oder ein Stift werden auf einen perforierten Kopf geschweisst. 

Einsatzmöglichkeiten durch maximale Designfreiheit

Die einzigartige Bauweise und das flexible Design des bigHead® ermöglichen eine sichere Verbindung in Werkstücken aus Kunststoff oder Verbundwerkstoffen ohne Vorbohren oder Stanzen.

Die bigHead® Befestiger können während des Produktionsprozesses direkt eingebettet oder nachträglich auf das Werkstück integriert bzw. aufgeklebt werden.

> zum E-Shop

Liberating Potential

Wir unterstützen Designer und Ingenieure in einer Vielzahl von Branchen bei der Verbindung von Materialien.

Sportwagen und Luxusyachten bis hin zum Infrastrukturprojekt profitieren von den Stärken des bigHead.

Komplexe Herausforderung bei der Befestigung werden zuverlässig gelöst.

Die Herausforderung der geeigneten Verbindungslösung für Verbundwerkstoffe

Mit der ansteigenden Verwendung von Verbundwerkstoffen infolge sich ausweitender Anwendungsbereiche nimmt die Herausforderung zu, für jeden Anwendungszweck die geeignete Verbindungslösung zu finden.

Unser White Paper untersucht einige bewährte Verbindungslösungen innerhalb eines ständig wachsenden Marktes.

Wir wünschen Ihnen spannende Einblicke und viel Spaß beim Lesen.

> jetzt White Paper anfordern

bigHead® Einsatzmöglichkeiten

bigHeads® sind die idealen Produkte, um sichere Verbindungen auf und in verschiedensten Komponenten zu schaffen.

Die Befestigungselemente ermöglichen den effizienten Zusammenbau einer Baugruppe sowie eine Kombination mit einem zweiten Verbindungselement, wie beispielsweise:

  • Gewindeverbindungen für den Zusammenbau einer Baugruppe (linkes Bild)
  • Kabelhalter für die Fixierung von Kabelbindern (rechtes Bild)
22

Kernsortiment

 

Ein vordefiniertes Sortiment von 156 standardisierten Befestigern inklusive ausführlicher Anwendungs- und Testinformationen.

Die Befestiger des Kernsortimentes sind sowohl für die direkte Integration (Einbetten) als auch für die nachträgliche Integration (Aufkleben) geeignet.

Eigenschaften

Erweitertes Sortiment

 

Ausgewählt erweitertes Sortiment, mit einer breiteren Auswahl an Befestigungselementen, Typen und Grössenkombinationen.

Eigenschaften

  • Eckige Kopfformen
  • Weitere Abmessungen für runde Kopfformen
  • Zusätzliche Befestigungselemente wie Muttern, Nägel, Bogen, Stifte, etc.

Nachträgliche Integration - Aufkleben

 

Das Aufkleben ist die gängigste nachträgliche Integrationstechnik für ein bigHead® Befestigungselement, obwohl sich einige Lösungen einer mechanischen Befestigung bedienen.

Das Aufkleben der bigHeads® eignet sich sowohl für metallische als auch für nicht-metallische Werkstoffe, einschliesslich Sandwichmaterialien.

Eigenschaften

Direkte Integration - Einbetten

 

Bei der direkten Integration eines bigHead® Befestigungselements in einen formgebenden Prozess, wie beispielsweise dem Spritzgussprozess, werden die bigHeads® während des Herstellungsprozesses der Komponente direkt in das Material eingebunden.

Eigenschaften

Partner für Konstruktion

 

Als involvierter Konstruktionspartner in der frühen Designphase Ihrer Anwendung hilft Ihnen bigHead® die für Sie ideale Verbindungslösung anzubieten, ohne Kompromisse im Design Ihrer Baugruppe machen zu müssen.

Nutzen Sie den grossen Vorteil der hausinternen Innovations- und Ingenieursdienstleistungen von bigHead®, dank derer wir Ihnen kundenspezifische Verbindungslösungen für Ihre Anwendungen bieten können.

 

Sonderlösungen

 

Sollten sowohl das vordefinierte Kernsortiment als auch das erweiterte Sortiment Ihre spezifischen Anforderungen nicht erfüllen können, bietet bigHead® Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten Ihre Produktlösung weiter zu optimieren.

Eigenschaften

  • Verschiedene Grössen und Kombinationsmöglichkeiten zur Maximierung der Verbindungsmöglichkeiten
  • Unterschiedlichste Beschichtungsmöglichkeiten, abgestimmt auf Ihre Anforderungen
  • Modifikationsmöglichkeiten zur Optimierung des Fertigungs- und Integrationsprozesses sowie des Montageprozesses Ihrer Baugruppe
  • Ausführungen, die spezifische Anwendungs- und Belastungsanforderungen erfüllen
  • Design und Entwicklung von der Erstmusterphase bis zur Serienfertigung
  • Prüfung und Validierung