Kontaktieren Sie uns

Telefon

Deutschland

Tel.: +49 (0) 7306 782-0

Kontaktformular

Wir freuen uns auf Ihre Fragen.

> Kontakt

09.12.2020

Individuelle Kundenlösungen mit BRUMA Zeichnungsteilen

BRUMA

Mit der neuen Produktgruppe Zeichnungsteile der BRUMA Schraub- und Drehtechnik GmbH bietet die Bossard-Gruppe Kunden ab sofort die Möglichkeit, ganz individuelle Lösungen für Kunden-Anforderungen zu entwickeln.

Denn für manchen Anwendungsfällen sind Standardlösungen nicht optimal und benötigen kundenspezifische Modifikationen.

Bei Zeichnungsteilen handelt es sich um individuelle Produkte, die über die herkömmlichen Normen hinausgehen, nicht aus einem Katalog heraus bestellt werden können und keiner Norm im vollen Umfang unterliegen.

Dazu wird vorab anhand der Anforderungen das jeweilige Fertigungsverfahren definiert und anschließend aus dem weltweiten Lieferantenportfolio der passende Hersteller für die Zeichnungsteile ausgewählt.

Der große Vorteil dabei ist, dass alle Services aus einer Hand kommen: Von der Zeichnung des Spezialteils über die Erstellung von Mustern für die Funktionsprüfung bis hin zur Prüfung der Qualität, der anschließenden Serienproduktion und abschließenden Lieferlogistik.

So profitieren Kunden von weniger Lieferanten und haben über den gesamten Produktionsprozess hinweg einen kompetenten Ansprechpartner.

Die BRUMA Schraub- und Drehtechnik GmbH der Bossard Company ist bei der Umsetzung der Speziallösung spezialisiert auf Kaltfließpressteile, Automatendrehteile nach Zeichnung mit konstant hohem Verbrauch (Serie) und die anschließende automatische Verarbeitung. Dabei legt das Unternehmen Wert auf ein 3-Säulen-Prinzip:

  • Reaktionsschnelligkeit: Entwurfsmuster für B-Teile können in kleiner Stückzahl mittels eigener Zerspanung funktionsgetreu und zeitnah hergestellt und Informationen über die zukünftige Funktion in der Kundenanwendung geliefert werden.

  • Lösungsorientiertheit: Vor der Fertigung des Zeichnungsteils wird zunächst dessen Funktion hinterfragt und nach der richtigen Lösung für den Anwendungsfall gesucht. Dank eines Design-IN Engineering Ansatzes ist es möglich, sehr früh im Prozess Probleme zu erkennen und denen gezielt entgegenzuwirken.

  • Sicherstellung der Qualitätsanforderungen: Für eine Null-Fehler-Strategie verwendet BRUMA am Standort Velbert eine optoelektronische Sortierung, die eine Sortenreinheit von 10 ppm je Prüfmerkmal gewährleistet.

Aktuelle Informationen zur neuen Produktgruppe finden Sie unter https://www.bruma.de/